Sunbird 0.5 / Lightning 0.5 veröffentlicht

Sehnsüchtig wurden sie erwartet, nun ist es also endlich soweit: Das Calendar Project von Mozilla hat die die neuen Versionen von Sunbird und Lightning freigeben.
Das Warten hat sich gelohnt: Z.B. wurden die Benutzeroberfläche und die Druckfunktion überarbeitet, wirkt der Betrieb flotter und kommt nun auch Otto-Normal-User in den Genuss der Unterstützung für den Google Kalender, mit der Erweiterung Provider for Google Calendar nämlich, für die Entwicklerversionen schon vor Ewigkeiten vorgestellt z.B. auf Caschys Blog (wo man wahrscheinlich auch wieder ruckizucki eine Portable-Version von Sunbird 0.5 finden kann).
Sunbird und Lightning gibt’s auch auf deutsch.

Sunbird anpassen: userChrome.css

Das Erscheinungsbild von Sunbird lässt sich per CSS leicht und vielfältig an eigene Wünsche anpassen.

Dazu müssen Einträge in eine Textdatei mit dem Namen userChrome.css vorgenommen werden. Diese Datei muss manuell im Profilverzeichnis in einem Ordner „chrome“ erstellt werden. Anregungen folgen (gilt auch für Lightning unter Thunderbird).
Ein sehr nützliches Werkzeug in dieser Angelegenheit ist der DOM Inspector.

Individuelle Anpassungen mit solch einer Datei können nichts zerstören, aber theoretisch unerwartete Anzeigefehler verursachen. Bei entsprechenden Problemen sollte man also zunächst prüfen, ob diese auch ohne userChrome.css noch auftreten.

Sunbird Status-Updates

Huch, jetzt gibt es schon zwei Quellen aus dem Mozilla-Umfeld, die (un)regelmäßige Status-Updates zur Sunbird-/Lightning-Entwicklung bieten:

Ob man das nicht sinnigerweise wieder vereinheitlichen sollte?

Erfreuliche Neuigkeit: Bug 343721 ist gefixt.
In aktuellen Sunbird-Nightlies muss man für einen passwortgeschützten Kalender nun nicht mehr nach jedem Programmstart einen Passwortdialog bestätigen – dem Passwortmanager sei Dank. Herrlich!

Sunbird-Erweiterung „Automatic Export“

Empfehlung einer Erweiterung für Mozilla Sunbird 0.3 (und mittlerweile auch Lightning 0.3):

Im Export-Modus können damit einzelne oder alle Kalender sehr einfach ins .ics-Format exportiert werden, und zwar per Knopfdruck (nach der Installation kann ein Icon in die Symbolleiste gezogen werden) oder beim Schließen des Programms. Die Interoperabilität von Sunbird mit anderen des .ics-Formats mächtigen Programmen, die mit Einführung der SQLite-Datenbank für lokale Kalender für viele verloren oder zumindest erschwert worden war, kann somit wieder hergestellt werden. Darüber hinaus bietet die Erweiterung einen Backup-Modus, in dem verschiedene Versionen der Kalender im .ics-Format gesichert werden können.

Fazit: Eine sehr nützliche Erweiterung. Hilfreich in puncto Interoperabilität sowie Sicherung von Kalenderdaten.

Download über die Homepage des Autors: http://autoexport.sunbird-kalender.de/.
Bei Erweiterungen.de wird die Erweiterung derzeit leider noch nicht gelistet.