Sunbird-Erweiterung „fgPrinters“

Schon seit einiger Zeit gibt es die Erweiterung „fgPrinters„, die erweiterte Druckoptionen für Mozilla Sunbird bietet. Zahlreiche Einstellungen für den Druck von Wochen- und Monatsübersicht lassen sich vornehmen:

fgPrinters-001fgPrinters-002fgPrinters-003

Den Download der Erweiterung (aktuell: Version 0.1.1) gibt’s auf der Homepage des Autors unter der Rubrik „Verschiedenes“. Danksagungen und Anmerkungen kann man auch an passender Stelle im Forum des deutschen Sunbird-Teams loswerden.

Sunbird + „MinimizeToTray“ III

Statt die Erweiterung „MinimizeToTray“ aufwendig für den Gebrauch anzupassen, um das bekannte Problem mit den zwei Programmfenstern zu umgehen, kann man die minimizeToTrayCmdLine.js in extensions{31513E58-F253-47ad-86DB-D5F21E905429}components auch einfach löschen. Im 0815-Betrieb bringt das keinerlei Einschränkungen. Sobald Bug 378557 erledigt ist, sollte nicht einmal mehr das notwendig sein.
Hintergrund des Sinneswandels ist dieser Post in mozilla.dev.apps.calendar, der einem des Codens nicht Mächtigen die Fragwürdigkeit des oben verlinkten ‚Workarounds‘ näher gebracht hat.

Nachzutragen ist noch, dass das Zusammenspiel von Sunbird, „MinimizeToTray“ und „MinimizeToTray Enhancer“ mit aktuellen Nightlies bei mir schon seit Längerem tadellos funktioniert, sodass auch ein minimiertes Starten des Programms keine Probleme mehr bereitet. Liegt das möglicherweise daran, dass in der momentanen Konfiguration beim Start trotz externer Kalender keine Passwörter (auch kein Master-Passwort) abgefragt werden müssen? Egal, Hauptsache es tut.

Sunbird-Erweiterung „MinimizeToTray Enhancer“

Wenn Sunbird trotz defekter „-turbo“-Option minimiert gestartet werden soll, kann man es sich schwer machen.
Oder man installiert zusätzlich zur Erweiterung „MinimizeToTray“ auch noch „MinimizeToTray Enhancer“. In deren Einstellungen lässt sich dann einfach die Option „Minimize on open“ aktivieren – fertig.

NACHTRAG: So ganz zuverlässig klappt das wohl leider doch nicht. Wir beobachten weiter…

Sunbird + „MinimizeToTray“ II

Noch ein Fundstück, diesmal aus dem MozillaZine-Forum.

Sunbird kann mit Hilfe der Erweiterung MinimizeToTray nämlich doch auch minimiert gestartet werden, wenn man diese denn wie beschrieben dazu gebracht hat, überhaupt wieder vernünftig unter Sunbird zu laufen.

Dazu muss

1. die Verknüpfung entsprechend eingerichtet werden:

sb.mmtt.03

2. darf das Programmfenster von Sunbird zwar beliebig groß, aber nicht maximiert sein. Gut, wenn’s so aussieht:

sb.mmtt.01

Schlecht, wenn’s so aussieht:

sb.mmtt.02

Wenn das alles erledigt ist, braucht man also gar nicht mehr ungeduldig darauf zu warten, dass die MinimizeToTray-Entwickler endlich ihren „-turbo“-Mode repariert bekommen. Geht mit etwas Aufwand auch so wieder alles.

Sunbird + „MinimizeToTray“

Wer Sunbird zusammen mit der Erweiterung MinimizeToTray nutzt und darum neuerdings enttäuscht war, dass sich gleich zwei Fenster beim Programmstart öffnen, dem kann mit wenigen Tastaturanschlägen geholfen werden, wie dieser Post in mozilla.dev.apps.calendar zeigt:

Solution: patch a Javascript file in the extension directory
extensions{31513E58-F253-47ad-86DB-D5F21E905429}
componentsminimizeToTrayCmdLine.js

there, add a „return;“ statement, immediatly after the function call:
cmdLineTest.prototype = {
return;
/* nsICommandLineHandler */

Funktioniert tadellos. Gutes kann so einfach sein…

Sunbird-Erweiterung „DOM Inspector“

Mit dem DOM Inspector (DOMi) lässt sich relativ komfortabel die Benutzeroberfläche von Sunbird untersuchen. Das ist z.B. dann nützlich, wenn man an Sunbirds Erscheinungsbild etwas auszusetzen hat. Mit dem DOMi lassen sich schnell die verantwortlichen ids und classes der mit Hilfe von Cascading Style Sheets (CSS) gestalteten Oberfläche herausfinden, sodass man dann z.B. über eine userChrome.css gezielt die gewünschten Änderungen vornehmen kann (Beispiele dafür später einmal…).

Nach Sunbird 0.2 musste sich seinen DOMi lange aus alten Versionen und schwer auffindbaren Quellen selbst zurechtfrickeln, wer das eigene Kompilieren scheute.

Kürzlich hat Thorsten Fritz, einer der Betreiber des deutschen Sunbird-Übersetzungsprojekts www.sunbird-kalender.de, dankenswerterweise neue Versionen des DOMi kompiliert und bereitgestellt.

Download für Sunbird 0.3:

http://www.sunbird-kalender.de/pub/inspector/inspector-0.3.xpi

Download für die Sunbird-Nightlies 0.4a1:

http://www.sunbird-kalender.de/pub/inspector/inspector-0.4a1.xpi

Sunbird-Erweiterung „FoxClocks“

Eine weitere interessante Erweiterung für Sunbird:

Mit FoxClocks kann man sich die lokale Zeit zahlreicher Städte aus den verschiedenen Zeitzonen rund um die Welt anzeigen lassen, wahlweise über die Status- oder die Symbolleiste. Für die einen nur ein nettes Spielzeug, für andere möglicherweise mehr.

Download über Mozilla Add-ons.

Bei Erweiterungen.de gibt es auch eine lokalisierte Version.

Sunbird-Erweiterung „Automatic Export“

Empfehlung einer Erweiterung für Mozilla Sunbird 0.3 (und mittlerweile auch Lightning 0.3):

Im Export-Modus können damit einzelne oder alle Kalender sehr einfach ins .ics-Format exportiert werden, und zwar per Knopfdruck (nach der Installation kann ein Icon in die Symbolleiste gezogen werden) oder beim Schließen des Programms. Die Interoperabilität von Sunbird mit anderen des .ics-Formats mächtigen Programmen, die mit Einführung der SQLite-Datenbank für lokale Kalender für viele verloren oder zumindest erschwert worden war, kann somit wieder hergestellt werden. Darüber hinaus bietet die Erweiterung einen Backup-Modus, in dem verschiedene Versionen der Kalender im .ics-Format gesichert werden können.

Fazit: Eine sehr nützliche Erweiterung. Hilfreich in puncto Interoperabilität sowie Sicherung von Kalenderdaten.

Download über die Homepage des Autors: http://autoexport.sunbird-kalender.de/.
Bei Erweiterungen.de wird die Erweiterung derzeit leider noch nicht gelistet.