Custom Calendar Defaults 1.5

Die Erweiterung „Custom Calendar Defaults“ hat ein Update auf Version 1.5 erhalten, um mit dem gerade veröffentlichten Lightning 4.0.0.1 Schritt halten (also funktionieren) zu können.
Wie üblich mussten einige Änderungen an Funktionen übernommen werden, die für meine Erweiterung relevant sind. Insgesamt ist die Erweiterung etwas schlanker geworden, weil Lightning nun z.B. von Hause aus Standardeinstellungen für die Privatsphäre bei Terminen und Aufgaben zulässt.

Bei den zuletzt formulierten „Aufgaben für die Zukunft“ hat sich ansonsten fast nichts getan. Immerhin scheint zu klappen, dass nicht mehr benötigte Prefs entfernt werden.
Ich hatte außerdem ausprobiert, inwiefern sich der Einstellungen-Dialog meiner Erweiterung in den ganz normalen Thunderbird-Einstellungen-Dialog integrieren lässt, als Tab, separat oder als Unter-Tab von „Kalender“. Das ist zwar tatsächlich recht einfach möglich, hat aber einen Schönheitsfehler: Wenn man dann im Add-ons-Dialog auf den Schalter „Einstellungen“ von Custom Calendar Defaults klickt, bekommt man den zuletzt sichtbaren Einstellungen-Tab gezeigt – die Einstellungen speziell für die Erweiterung lassen sich bei diesem Aufruf offenbar nicht ansteuern. Das ist unpraktisch, daher habe ich die Idee wieder verworfen.

Fehlermeldungen und Verbesserungsvorschläge sind wie immer willkommen, auch wenn sie eventuell etwas liegen bleiben. 🙂

Custom Calendar Defaults 1.5:

Kompatibel mit:
Lightning 4.0 mit Thunderbird 38
Lightning 4.0 mit SeaMonkey 2.35

Die Datei:
CustomCalendarDefaults-1.5-sm+tb.xpi

Die .diff:
1.4_vs_1.5.diff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*